Der internationale Pferderennsport: Information, Vorschau, Wetten 

Japan Cup 2018

Japan Cup 2018

english version
25. November 2018 - 2.400 Meter, Tokio

Vorbericht vom 13. November 2018

Allzu viel Glamour hat der japanische Galopprennsport in den letzten Jahren nicht verbreitet. Dies könnte sich ändern, scheint mit der Triple-Crown-Siegerin Almond Eye doch ein neuer Stern aufgegangen zu sein. Ob die dreijährige Stute tatsächlich das Zeug dazu hat, Japan auch international wieder Geltung zu verschaffen, kann sie nun beim Japan Cup 2018 unter Beweis stellen. Die Konkurrenz auf die sie dort trifft ist sicherlich nicht das Beste was der internationale Galoppsport zu bieten hat, doch müssen auch Titelverteidiger Cheval Grand oder der einstige Arima Kinen-Gewinner Satono Diamond erst einmal bezwungen werden. Aus Europa reisen mit Capri und Latrope die Irish Derby-Sieger der letzten beiden Jahre an. MEHR
Prix d'Amerique 2019

Prix d'Amérique 2019

english version
27. Januar 2019 - Trabfahren, 2.700 Meter, Paris

Vorbericht vom 1. November 2018

Mit dem Prix De Bretagne beginnt am 18. November der Countdown zum Prix d'Amérique 2019. Wie sich die Vorbereitungsrennen auch entwickeln mögen, vieles spricht dafür, dass es am letzten Sonntag im Januar zum großen "Rematch" zwischen Bold Eagle und Titelverteidiger Readly Express kommen wird. Eigentlich ist Propulsion das Pferd, das in den letzten Monaten die Trabwelt dominiert hat, doch wird der Redén-Schützling zum Ende des Jahres wohl seine Karriere als Deckhengst beginnen und nicht nach Paris reisen. Andere ernsthafte Konkurrenten für die beiden Platzhirsche sind derzeit nicht auszumachen. MEHR
aufgalopp

Deutsches Derby 2019

7. Juli 2019 - 2.400 Meter, Hamburg-Horn

Vorbericht vom 7. November 2018

Die wichtigsten deutschen Zweijährigen-Rennen des Jahres sind gelaufen, Gelegenheit sich erste Gedanken über den Ausgang des Deutschen Derbys 2019 zu machen. Natürlich ist zu diesem frühen Zeitpunkt vieles Spekulation, zumal einige der potentiellen Siegkandidaten noch gar keine Rennen absolviert haben. Spektakulär jedenfalls, dass mit Donjah eine Stute zum engsten Favoritenkreis gehört. Zu diesem zählt natürlich auch der Winterfavorit Noble Moon oder der von ihm nur knapp geschlagene Django Freeman. Aus England wurden mehrere interessante Pferde für das 150. Deutsche Derby eingeschrieben, darunter die beiden Gruppe-I-Sieger Royal Marine und Royal Meeting. MEHR
© 2012 - 2018 Copyright