Vorschau Elitloppet 2019 - Trabrennen
elitloppet2019

Elitloppet 2019

26. Mai 2019 - Trabfahren, 1.609 Meter, Solvalla, Schweden        english version

Vorbericht vom 11. März 2019

Der Elitloppet 2019 wird für den ehemaligen Amérique-Sieger Readly Express der letzte Auftritt seiner Karriere sein und es wird sicherlich nicht sein leichtester. Pferde wie Dauerrivale Propulsion, Titelverteidiger Ringostarr Treb oder der vermutlich beste Wallach der Welt Aubrion De Gers sind über die Meile ernstzunehmende Gegner.

Readly Express nahm noch nie am wichtigsten Trabrennen seiner schwedischen Heimat teil, trotzdem wird er das zu schlagende Pferd im Elitloppet 2019 sein, zumindest wird er am Wettmarkt als klarer Favorit gehandelt. Der Sieger des Prix d'Amérique 2018 hat über die Sprintdistanz kaum Erfahrung, sein Sieg am 10. März beim Critérium de Vitesse war überhaupt sein erster Start über die Meile. Das Rennen in Cagnes-sur-Mer gewann er dann aber gleich mit neuem Bahnrekord von 1:08,9. Schon im Februar hatte er mit dem Gewinn des Prix de France bewiesen, dass er noch immer zu den ganz großen im internationalen Trabrennsport gehört, dennoch wird Readly Express nach dem Elitloppet vollends in die Zucht wechseln.

Ringostarr Treb gehört als Titelverteidiger natürlich ebenfalls zum Favoritenkreis. Der neunjährige Italiener war nach einem 3. Platz beim Yonkers International Trot im Oktober in seine Heimat zurückgekehrt, befindet sich mittlerweile aber schon wieder in Schweden, wo er am 27. April seinen Titel im Olympiatravet verteidigen soll. Trainer Jerry Riordan schloss kürzlich einen Start im Gran Premio Della Lotteria aus.

Propulsion wurde in den letzten beiden Jahren zweimal Zweiter beim Elitloppet. Laut Trainer Daniel Redén soll der Weltrekordhalter mehr Vorbereitungsrennen erhalten, hatte sein Schützling in den letzten Jahren doch erst nach dem Elitloppet richtig zu Form gefunden.

Aubrion De Gers wäre ein sehr interessanter Gast aus Frankreich, sollte er im Elitloppet antreten. Sein Trainer Jean-Michel Bazire ist alles andere als ein Freund des schwedischen Trabrennsports, weshalb eine Teilnahme der Amérique-Siegerin Bélina Josselyn auch eher unwahrscheinlich ist, doch deutet er an, dass Aubrion De Gers im Elitloppet starten könnte. Der neunjährige Wallach hat von seinen letzten 19 Starts 18 gewonnen, im September 2017 auch Bold Eagle bezwungen. Als Wallach durfte er allerdings nie am Prix d'Amérique teilnehmen. Aubrion De Gers wird, wie im Vorjahr, sein Jahresdebüt in Caen beim Prix de Cauvicourt (15.3.) bestreiten.

Termine vor dem Elitloppet 2019:
20. Apr - Prix de l'Atlantique
27. Apr - Olympiatravet
01. Mai - Gran Premio Della Lotteria
04. Mai - Finlandia Ajo
05. Mai - Prix Kerjacques
12. Mai - Copenhagen Cup


© 2012 - 2019 Copyright