Preis der Stadt Neuss 2014

Preis der Stadt Neuss 2014

12. Januar 2014 - Ausgleich III (Kategorie D), 1.900 Meter, Neuss

Nr. Abst.
Kg Erlaubnis Trainer Jockey Quote
1.
Huan 59,5
M. Rotering N. Richter 4,8
2. 1 Zerzura 61
R. Ording A. Best 5
3. 11 Birthday Guest 64  -2 Chr. v.d.Recke J. Haynes 8,4
4. 1 3/4 Iron Will 60
E. Kurdu F. Minarik 8,2
5. H Sanya 56,5
K. Gernreich S. Hellyn 7
6. 1 1/4 Air Dream 63,5  -3 H. Rosenbach L. Mattes 16
7. N Feather Storm 60
E. Mäder K. Clijmans 4,9
8. K Bobby Dazzler 61  -5 K. Neureuther A. Vilmar 5,7
9. 6 Bubble Tee 53  -5 M. Koutny C. Müller 24
10. 20 Silencio 55
H. Dewald B. Ganbat 30

Vorbericht vom 9. Januar 2014

Preis der Stadt Neuss heißt am kommenden Sonntag das Hauptereignis der ersten Veranstaltung im neuen Jahr am Neusser Hessentor sein.

In diesem Ausgleich III über 1900 Meter wird aller Voraussicht nach Zerzura versuchen die Führung zu übernehmen. Und sollte der Wallach sich in der Form der letzten beiden Rennen befinden, dürfte es nicht einfach werden sie ihm wieder zu entreißen. Nach einer längeren Pause hatte Zerzura sein Comeback in Mons gewonnen, war dann am 1. Dezember in Neuss über 2300 Meter erst auf der Zielgeraden auf Platz 2 verwiesen worden, bevor er zuletzt in Dortmund einen Ausgleich III über 1800 Meter gewann.

Bobby Dazzler war bei diesem Rennen in Dortmund neun Längen hinter Zerzura auf Rang 3 gelandet und geht nun vier Kilo günstiger an den Start, müsste sich jedoch gehörig steigern, will er eine Chance haben.

Gefährlicher wirkt da Feather Storm, der in Bestform zu einer echten Gefahr werden könnte. Vor einem Jahr war der Big Shuffle-Sohn auf Sand stark gelaufen, in einem Ausgleich IV eine Länge hinter Zerzura gelandet, den er nun drei Kilo günstiger antrifft. Feather Storm hatte im November eine viermonatige Auszeit in Mons beendet, anschließend am 1. Dezember in Neuss vor Jules Verne gewonnen, der wiederum erst am Montag in Mons erfolgreich war.

Gefahr könnte den beiden von Huan drohen, der bei seinem ersten Auftritt auf Sand gleich in einem Rennen für Dreijährige erfolgreich war. Vermutlich wird der Fuchs sich erneut zunächst am Ende des Feldes aufhalten und dann versuchen seine hohe Endgeschwindkeit auf der Zielgeraden auszuspielen.

Interessant ist auch Sanya, ebenfalls ein Nachkomme von Big Shuffle. Die Stute ist bisher erst dreimal gelaufen, dabei noch nie auf Sand, landete aber bei ihrem letzten Start in Krefeld in einem Rennen der Kategorie D als Dritte nicht weit hinter Vip, der anschließend in Neuss einen Ausgleich III gewann.

In der Siegform von Neuss vom Dezember 2012 wäre Iron Will nicht ohne Chance, seither hat er auf Sand aber nicht mehr viel gezeigt. Ähnliches gilt für Air Dream der in diesem Rennen im Vorjahr Zweiter wurde und sich vor genau einem Jahr in Neuss zweimal in großer Form präsentierte.



Informationen zu
Racebets finden
Sie hier
© 2012 - 2017 Copyright