aufgalopp

118. Deutsches Traber Derby

4. August 2013, 1.900 Meter, 3-jährige inländische Pferde, Berlin-Mariendorf

Pl. Nr.
Zeit Trainer Fahrer Quote
1. 4 Tiger Woods As 14,3 Paul Hagoort Robin Bakker 14
2. 3 Duke of Greenwood 14,5 Peter Strooper Peter Strooper 110
3. 5 Stanislawski 14,6 Paul Hagoort Dominik Locqueneux 74
4. 1 Nu I Nu 14,8 Hugo Langeweg sen. Hugo Langeweg jun. 72
5. 10 Most Wanted As 15,1 Marion Jauß Michael Schmid 500
6. 9 Easy Lover 15,5 Marion Jauß Roland Hülskath 138
7. 2 More Caviar 15,5 Arnold Mollema Arnold Mollema 270
8. 7 Hallo Again 15,6 Marion Jauß Thomas Panschow 550
9. 8 Lord Philipp 15,8 Hendrik Hamming Michael Nimczyk 466
disq. 6 Shoemaker
Heinz Wewering Heinz Wewering 61

Vorbericht vom 31. Juli 2013

Die Spekulationen um den Sieger des 118. Deutschen Traber Derbys wären wohl äußerst langweilig geworden, hätte der große Favorit Tiger Woods As am 7. Juli im Buddenbrock-Rennen nicht auf der Derby-Bahn geschwächelt, als er auf der Zielgeraden von seinem Trainingsgefährten Stanislawski überlaufen wurde und nur ungeschlagen blieb, weil dieser auf den letzten Metern zu galoppieren begann.
Schon vor seinem ersten Rennen hatte Tiger Woods As sich mit einem neuen deutschen Qualifikationsrekord zum Favoriten für das Traber Derby gemacht, gewann sein Debüt mit 17 Längen Vorsprung und entschied anschließend das Adbell Toddington-Rennen für sich. Auch letzten Sonntag lieferte der von Alwin Schockemöhle gezüchtete und als Jährling für die ungewöhnlich hohe Summe von 34.000 Euro erstandene Hengst die beste Zeit aller Derby-Vorläufe ab (1:14,4) und würde wohl weiterhin als unschlagbar gelten, wäre da nicht Stanislawski, der ihn im Buddenbrock-Rennen eigentlich schon geschlagen hatte.
Besondere Brisanz bekommt das Duell zwischen Tiger Woods As und Stanislawski durch den Umstand, dass beide von Paul Hagoort trainiert und bislang von Robin Bakker gefahren wurden. Für Hagoort galt Tiger Woods As bislang als die Nummer 1, doch nach dem Buddenbrock-Rennen sagte er selbst, dass er sich einen Derby-Sieg von Stanislawski durchaus vorstellen könne. Am Sonntag wird Stanislawski von dem belgischen Spitzenfahrer Dominik Locqueneux gesteuert, der normalerweise auf französischen Bahnen aktiv ist.

Ein Derby-Sieg eines anderen Starters wäre sicherlich eine große Überraschung. Zu erwähnen wäre dabei Nu I Nu, der bei seinem Debüt in München zwar disqualifiziert wurde, danach in den Niederlanden aber Start-Ziel erfolgreich war und sein drittes Rennen am Sonntag mit der zweitbesten aller Vorlaufzeiten (1:14,8) vor Easy Lover gewann. Kann der Bruder von Nu Pagadi, dem Derby-Sieger von 2008, noch die ein oder andere Schippe drauflegen, wäre womöglich auch mit ihm zu rechnen.

Peter Stroopers Duke Of Greenwood hatte im Juni beim 3 -års Eliten in Kopenhagen einen starken Auftritt, setzte sich in dem wohl stärksten Derby-Vorlauf gegen die in Schweden gut gelaufenen Magic Your Way und Ibar, aber vor allem gegen Shoemaker durch. Schoemaker könnte man entschuldigen, da er zu Beginn dieses Vorlaufs viel arbeiten musste, um die Führung zu erlangen, immerhin hatte er im Adbell Toddington-Rennen Platz 2 belegt, seither ist seine Form aber eher rückläufig.

Zu noch geringeren Quoten als Tiger Woods As dotiert die ebenfalls von Paul Hagoort trainierte und von Robin Bakker gefahrene Mustangs Sally im Stutenderby, das bereits am 3. August ausgetragen wird. Sie gewann ihre fünf Starts bisher völlig souverän und muss am Samstag eigentlich nur die Breeders Crown Siegerin Red Riding Hood fürchten.


Ergebnisse - Vorläufe:
28. Juli 2013 - 1900 Meter, 20.000 Euro

1. Vorlauf
Fahrer Quote
1. 01:16,0 Duke of Greenwood Peter Strooper 60
2. 01:16,1 Shoemaker Heinz Wewering 15
3. 01:16,4 Immosand Robbin Bot 244
4. 01:16,7 Dino Newport Jesse ter Borgh 442
5. 01:18,5 Quibello Josef Sparber 1501
  disq. Ibar Joakim Lövgren 57
  disq. Pico´s Boy Dominik Locqueneux 111
  disq. Magic your Way Conrad Lugauer 41





2. Vorlauf


1. 01:14,8 Nu I Nu Hugo Langeweg sen. 20
2. 01:15,0 Easy Lover Roland Hülskath 24
3. 01:16,0 Greenspan Thomas Kornau 247
4. 01:16,3 Höwings Südsturm Georg Frick 168
5. 01:16,4 Pirlo Gerhard Biendl 225
6. 01:16,5 Dulco di Quattro Roman Matzky 679
7. 01:18,1 Velten Hallof Fame Jan Wagenaar jun. 300
  disq. Gri Gerry Herbert Tuscher 1440





3. Vorlauf


1. 01:16,7 Stanislawski Robin Bakker 12
2. 01:17,0 Most Wanted As Michael Schmid 89
3. 01:17,1 Anubis Silk Michael Nimczyk 650
4. 01:17,2 Wee Can As Gerhard Biendl 203
5. 01:18,1 Oldtimer Diamant Heinz Wewering 680
6. 01:18,4 Wirbelwind Helmut Biendl 434
  disq. Golfino Bo Thorsten Tietz 720
  disq. Donehill Rob de Vlieger 130





4. Vorlauf


1. 01:14,4 Tiger Woods As Robin Bakker 11
2. 01:15,7 Hallo again Roland Hülskath 131
3. 01:15,7 Fridericus Thorsten Tietz 41
4. 01:16,1 Obelix Diamant Rob de Vlieger 207
5. 01:19,4 Prince Flevo Helmut Biendl 99
  disq. Disjon TS Arnold Mollema 1009
  disq. David F Boko Michael Schmid 206





5. Vorlauf


1. 01:16,6 More Caviar Arnold Mollema 12
2. 01:16,8 Lord Philipp Michael Schmid 99
3. 01:16,8 Julio Cortina Robbin Bot 252
4. 01:17,0 Theodor Fontane Thorsten Tietz 220
5. 01:17,0 Gentleman As Michael Nimczyk 317
6. 01:17,7 Let´s gos Champ Helmut Biendl 260
7. 01:17,8 Valentien W. Heinz Wewering 216



Wichtige Rennen vor dem Deutschen Traber-Derby:

Platz Zeit Nr.
Fahrer Quote






7.7.2013 - Berlin-M, Buddenbrock-Rennen, 1900 m, 50.000 Euro
1. 14,9 8 Tiger Woods As R. Bakker 16
2. 15,5 4 More Caviar A. Mollema 162
3. 16,1 3 Picos Boy G. Biendl 176
4. 18,2 5 Höwings Südsturm G. Frick 602
- disq. 7 Stanislawski M. Nimczyk 106
- disq. 2 Ciao Amore J. Franzl 255
- disq. 6 Shoemaker H. Wewering 41






23.6.2013 - Gelsenkirchen, Buddenbrock T2, 2000 m, 7.000 Euro
1. 15,5 1 Picos Boy R. Hülskath 138
2. 15,5 3 Stanislawski R. Bakker 21
3. 15,5 7 More Caviar A. Mollema 21
4. 15,8 4 Hallo Again R. Oppoli 892
5. 15,9 8 Easy Lover M. Nimczyk 72
6. 15,9 5 Most Wanted As M. Schmid 231
7. 16,3 2 Immosand R. Bot 138
- disq. 6 Ivalo T. Panschow 135






9.6.2013 - Hamburg, Buddenbrock T1, 2000 m, 7.000 Euro
1. 16 2 Stanislawski R. Bakker 20
2. 16,1 9 Easy Lover M. Nimczyk 21
3. 16,2 8 Most Wanted As M. Schmid 110
4. 16,5 7 Wee Can As G. Biendl 199
5. 17,1 5 Onmyknees Diamant A. Bakker 297
6. 18,1 3 Jerom T. Panschow 999
7. 18,7 4 David F Boko W. Paal 294
- disq. 6 Immosand R. Bot 52






26.5.2013 - Gelsenk., Adbell Toddington (Stuten), 2000 m, 15.000
1. 16,5 4 Mustangs Sally R. Bakker 14
2. 16,6 1 Fräulein Wunder M. Nimczyk 141
3. 16,9 7 Super Evelyn S. Schoonhoven 39
4. 17,3 5 Zenyatta C. Kamminga 72
5. 17,6 8 Fairness M. Schmid 93
6. 18,5 3 Dear Butcher H. Wewering 179
7. 18,8 2 Roesie W. Paal 299






26.5.2013 - Gelsenk., Adbell Toddington Rennen, 2000 m, 30.000
1. 15,5 9 Tiger Woods As R. Bakker 13
2. 15,6 2 Shoemaker H. Wewering 39
3. 15,7 8 More Caviar A. Mollema 86
4. 16,1 1 Lord Philipp R. Hülskath 242
5. 16,4 6 Hallo Again M. Nimczyk 165
6. 16,7 5 Greenspan T. Kornau 567
7. 17,2 10 Lucky Luke M. Schmid 417
8. 17,3 4 Dino Newport J. Ter borgh 177
9. 19,7 3 Livingston D. Dähn 345






12.5.2013 - Berlin, Adbell Toddington T2, 2000 m, 7000 Euro
1. 17 5 Shoemaker H. Wewering 19
2. 17,1 4 Easy Lover M. Nimczyk 24
3. 17,4 1 Lets Win M. Esper 467
4. 18 2 Guliano Bo J. Franzl 745
5. 18,2 3 Lucky Luke M. Schmid 181
6. 20,4 6 Dear Butcher J. Bot 274
- disq. 7 Inari D. Wagner 306






1.5.2013 - Gelsenkirchen, Adbell Toddington T1, 2000 m, 7000 Euro
1. 16,5 4 Easy Lover M. Nimczyk 53
2. 16,6 6 More Caviar A. Mollema 30
3. 17 9 Most Wanted As M. Schmid 59
4. 17 5 Greenspan T. Kornau 82
5. 17,1 3 Ivalo T. Panschow 89
6. 17,2 8 Hallo Again R. Bakker 108
7. 17,3 10 Lets Win M. Esper 141
8. 17,4 2 Don R.jo R. Bot 261
9. 17,9 1 Lord Philipp H. Hamming 60
10. disq. 7 Diego Kievitshof C. Kamminga 150






4.11.2012 - Gelsenkirchen, Breeders Crown, 2000 m, 29.300 Euro
1. 16,8 2 Dino Newport J. Ter borgh 66
2. 16,9 1 Shoemaker H. Wewering 76
3. 17,6 8 Prince Flevo H. Biendl 16
4. 18,4 7 Guliano Bo R. Hülskath 325
5. 18,4 4 Lucky Luke M. Schmid 57
6. 19,5 6 Gentleman As B. Goop 84
7. 20,6 10 Amur M. Hönemann 426
8. 21 5 Jean Jerome R. Feelders 999
- disq. 3 Gri Gerry J. Franzl 87
- disq. 9 Karabet P. Heitmann 813






19.10.2012 - Gelsenkirchen, Chance für Zweij., 2000 m, 4.000 Euro
1. 17,5 2 Mustangs Sally R. Bakker 24
2. 18,1 7 Vicky Corner T. Panschow 23
3. 18,5 8 Dino Newport J. Ter borgh 35
4. 19,3 6 Finte G. Steinhaus 163
5. 19,4 1 Honeybee V. Gentz 220
6. 20,3 4 Dakota Elegance S. Wagenaar 606
7. 20,7 5 Solo Con Te P. Ruckdäschel 94






13.10.2012 - Hamburg, Winterfavorit, 1680 m, 25.000 Euro
1. 15,4 4 Rapido Ok J. Franzl 13
2. 15,7 2 Prince Flevo H. Biendl 35
3. 16 3 Dear Butcher R. Bot 229
4. 16,3 1 Inari T. Panschow 132
5. 17,3 6 Höwings Shiva Z C. Vergos 138
- disq. 5 Shoemaker V. Gentz 166
- disq. 7 Fairness M. Nimczyk 114

© 2012 - 2017 Copyright