pferderennen

Hambletonian Stakes

Die Hambletonian Stakes sind ein Trabrennen für dreijährige Pferde das jedes Jahr im August auf dem Meadowlands Racecourse in East Rutherford, New Jersey über eine Meile (1.609 Meter) gelaufen wird. Das Rennen gilt als eines der weltweit bedeutendsten Trabrennen für Trotter und als das wichtigste Trabrennen Amerikas. Es ist das erste Rennen der amerikanischen Triple Crown für Trotter, gefolgt vom Yonkers Trot in New York und dem Kentucky Futurity in Lexington. Am selben Tag wie die Hambletonian Stakes werden an gleicher Stelle auch die Hambletonian Oaks für dreijährige Stuten ausgetragen.

Die Hambletonian Stakes wurden von einer ganzen Reihe der besten Traber der Welt gewonnen, darunter beispielsweise Mack Lobell, Nevele Pride, Muscles Yankee oder den Triple Crown Gewinnern Windsong's Legacy und Glidemaster.

Erstmals wurden die Hambletonian Stakes anlässlich der New York State Fair 1926 in Syracuse, New York gelaufen. Danach wechselte das Rennen mehrfach seinen Standort, bevor es 1981 erstmals auf der Meadowlands Rennbahn eine neue Heimat fand.

Der Name des Rennens leitet sich von dem Hengst Hambletonian 10 ab, der als Vater der amerikanischen Trabzucht (Standardbred) gilt.

Seit 1964 werden die Hambletonian Stakes im amerikanischen Fernsehen ausgestrahlt. Um dem Wunsch der TV-Sender nach einer Liveübertragung entgegenzukommen wurde 1975 sogar der traditionelle Austragungstag von Mittwoch auf Samstag verschoben, an dem es auch heute noch stattfindet. Von 1994 bis 2006 strahlte der Sender CBS das Rennen aus, seither hat NBC die Rechte übernommen.

Weitere Informationen über Pferderennen in den USA


Siegerliste:

Jahr  Gewinner Fahrer
2016 Marion Marauder Scott Zeron
2015 Pinkman Brian Sears
2014 Trixton Jimmy Takter
2013 Royalty For Life Brian Sears
2012 Market Share Tim Tetrick
2011 Broad Bahn G. Brennan
2010 Muscle Massive R. Pierce
2009 Muscle Hill B. Sears
2008 Deweycheatumnhowe R. Schnittker
2007 Donato Hanover R. Pierce
2006 Glidemaster J. Campbell
2005 Vivid Photo R. Hammer
2004 Windsong’s Legacy T. Smedshammer
2003 Amigo Hall M. Lachance
2002 Chip Chip Hooray E. Ledford
2001 Scarlet Knight S. Melander
2000 Yankee Paco T. Ritchie
1999 Self Possessed M. Lachance
1998 Muscles Yankee J. Campbell
1997 Malabar Man M. Burroughs
1996 Continentalvictory M. Lachance
1995 Tagliabue J. Campbell
1994 Victory Dream M. Lachance
1993 American Winner R. Pierce
1992 Alf Palema M. McNicholl
1991 Giant Victory J. Moiseyev
1990 Harmonius J. Campbell
1989 Park Avenue Joe / R. Waples

Probe W. Fahy
1988 Armbro Goal J. Campbell
1987 Mack Lobell J. Campbell
1986 Nuclear Kosmos U. Thoresen
1985 Prakas B. O’Donnell
1984 Historic Freight B. Webster
1983 Duenna S. Dancer
1982 Speed Bowl T. Haughton
1981 Shiaway St. Pat R. Remmen
1980 Burgomeister W. Haughton
1979 Legend Hanover G. Scholty
1978 Speedy Somolli H. Beissinger
1977 Green Speed W. Haughton
1976 Steve Lobell W. Haughton
1975 Bonefish S. Dancer
1974 Christopher T. W. Haughton
1973 Flirth R. Baldwin
1972 Super Bowl S. Dancer
1971 Speedy Crown H. Beissinger
1970 Timothy T. J. Simpson, Sr.
1969 Lindy’s Pride H. Beissinger
1968 Nevele Pride S. Dancer
1967 Speedy Streak A. Cameron
1966 Kerry Way F. Ervin
1965 Egyptian Candor A. Cameron
1964 Ayres J. Simpson, Sr.
1963 Speedy Scot R. Baldwin
1962 A.C.’s Viking S. Russell
1961 Harlan Dean J. Arthur
1960 Blaze Hanover J. O’Brien
1959 Diller Hanover F. Ervin
1958 Emily’s Pride F. Nipe
1957 Hickory Smoke J. Simpson, Sr.
1956 The Intruder N. Bower
1955 Scott Frost J. O’Brien
1954 Newport Dream A. Cameron
1953 Helicopter H. Harvey
1952 Sharp Note B. Shively
1951 Mainliner G. Crippen
1950 Lusty Song D. Miller
1949 Miss Tilly F. Egan
1948 Demon Hanover H. Scott
1947 Hoot Mon S.F. Palin
1946 Chestertown T. Berry
1945 Titan Hanover H. Pownall, Sr.
1944 Yankee Maid H. Thomas
1943 Volo Song B. White
1942 The Ambassador B. White
1941 Bill Gallon L. Smith
1940 Spencer Scott F. Egan
1939 Peter Astra H.M. Parshall
1938 McLin Hanover H. Thomas
1937 Shirley Hanover H. Thomas
1936 Rosalind B. White
1935 Greyhound S.F. Palin
1934 Lord Jim H.M. Parshall
1933 Mary Reynolds B. White
1932 The Marchioness W. Caton
1931 Calumet Butler R.D. McMahon
1930 Hanover’s Bertha T. Berry
1929 Walter Dear W. Cox
1928 Spencer W.H. Lessee
1927 Iosol’s Worthy M. Childs
1926 Guy McKinney N. Ray



Informationen zu
Racebets finden
Sie hier
© 2012 - 2017 Copyright