pferderennen

Japan Cup 2013

24. November 2013 - 2400 Meter, Turf, 3-jährige und ältere Pferde, Tokio, Japan

Pl. Abst.
Alter Kg Trainer Jockey Quote
1.
Gentildonna 4 55 S. Ishizaka R. Moore 2,1
2. NS Denim and Ruby 3 53 S. Hamanaka K. Sumii 30
3. NK Tosen Jordan 7 57 Y. Ikee W. Buick 100
4. 3/4 Admire Rakti 5 57 T. Umeda C. Williams 21
5. NK Dunaden 7 57 M. Delzangles J. Spencer 117
6. NK Lelouch 5 57 K. Fujisawa Y. Fukunaga 26
7. NS Verxina 4 55 Y. Tomomichi Y. Iwata 49
8. NK Uncoiled 4 57 Y. Yahagi H. Goto 21
9. 1/2 Nakayama Knight 5 57 Y. Ninomiya Y. Shibata 54
10. 1/2 Eishin Flash 6 57 H. Fujiwara M. Demuro 5
11. NS Hit the Target 5 57 K. Kato Y. Take 35
12. NK Hokko Brave 5 57 Y. Matsunaga K. Miura 186
13. NS Simenon 6 57 W. Mullins R. Hughes 163
14. 1 1/4 Smart Gear 8 57 M. Sayama K. Tosaki 390
15. 3 1/2 Gold Ship 4 57 N. Sugai H. Uchida 3,4
16. 3 Fire 5 57 M. Honda N. Yokoyama 156
17. NK Joshua Tree 6 57 Ed. Dunlop J. Murtagh 112

Vorbericht vom 21. November 2013

Der Japan Cup gehört zu den höchstdotierten und prestigeträchtigsten Galopprennen der Welt, zur diesjährigen Austragung am 24. November werden jedoch nur wenige der weltbesten Pferde in Tokio erwartet. Neben dem Arc-Zweiten Orfevre und dem Arc-Vierten Kizuna nehmen auch der japanische St Leger Gewinner Epiphaneia und der frisch gekürte Tenno Sho Sieger Just A Way nicht am wichtigsten Rennen Japans teil.
So scheint alles auf einen Zweikampf zwischen der Titelverteidigerin Gentildonna und Gold Ship hinauszulaufen, der Gentildonna zu Beginn des Jahres bereits beim Takarazuka Kinen besiegt hatte. Größter Herausforderer der beiden dürfte Eishin Flash werden, vielleicht aber auch Außenseiter wie der Steher Admire Rakti oder gar die dreijährige Denim and Ruby.
Den drei ausländischen Gästen Dunaden, Joshua Tree und Simeon werden nur Außenseiterchancen eingeräumt, nicht nur weil es seit 2006 keinem nicht-japanischen Pferd mehr gelungen ist im Japan Cup unter die ersten Drei zu laufen, auch nicht den beiden Arc-Siegerinnen Danedream und Solemia, die in den vergangenen beiden Jahren scheiterten.

Gentildonna gewann den Japan Cup 2012, hat in diesem Jahr aber noch nicht zu der großen Form des Vorjahres gefunden. Zwar wurde sie im Dubai Sheema Classic immerhin Zweite, enttäuschte dann aber auf weichem Boden beim Takarazuka Kinen mit Rang 3. Nach einer Pause nahm die von Sei Ishizaka trainierte vierjährige Stute dann Ende Oktober am Tenno Sho (Autumn) teil, wurde auf ungeliebtem weichen Boden um vier Längen geschlagen wieder nur Zweite. Nun wird der englische Star-Jockey Ryan Moore die letztjährige Stuten-Triple Crown Gewinnerin erstmals reiten, er hofft für Sonntag auf festeren Boden.
Gold Ship gewann im Vorjahr die japanischen 2000 Guineas, das St. Leger und das Arima Kinen, siegte im Juni diesen Jahres dann auch im prestigeträchtigen Takarazuka Kinen mit über drei Längen vor Gentildonna. Nach viermonatiger Pause wurde der Schimmel im Oktober dann als haushoher Favorit in dem Gruppe-II-Rennen Kyoto Daishoten überraschend nur Fünfter. Dieses Rennen sollte der Sohn des Dubai Sheema Classic Gewinners Stay-Gold noch gebraucht haben, in Tokio wird er in Topform erwartet.
Eishin Flash ließ bei seinem Sieg im Derby 2010 große japanische Pferde wie Victoire Pisa, Rose Kingdom oder Rulership hinter sich, platzierte sich bei seinen drei Starts im Japan Cup aber nie besser als Rang 8 und unterlag 2012 auch Gold Ship im Arima Kinen. Der 6-jährige Hengst kam mit einem Erfolg beim Mainichi Okan (Gruppe 2) gut aus der Sommerpause, lief anschließend auch beim Tenno Sho (Autumn) ein gutes Rennen. Dort war er im Zieleinlauf lange eingeklemmt, schaffte es mit großem Speed am Ende dennoch auf Platz 3 hinter Gentildonna. Er hatte zuvor schon große Endgeschwindigkeit bewiesen und könnte von einem langsam gelaufenen Rennen profitieren.
Tosen Jordan holte sich beim Japan Cup 2011 den 2. Platz vor Danedream und wurde auch ein halbes Jahr später im Tenno Sho (Spring) Zweiter. In seinen beiden einzigen Rennen in diesem Jahr enttäuschte der 7-jährige Hengst dagegen völlig, endete beim Tenno Sho (Autumn) abgeschlagen auf Rang 11.
Denim and Ruby ist das einzige dreijährige Pferd im Feld und neben Gentildonna die einzige Stute. Wie Gentildonna ist sie eine Tochter von Deep Impact. Mehrfach bewies sie große Endschnelligkeit, wird bei sich bei ihrem ersten Vergleich mit dem anderen Geschlecht aber gehörg steigern müssen.
Im oben erwähnten Kyoto Daishoten hatte Gold Ship gegen die Außenseiter Hit The Target, Uncoiled und Admire Rakti verloren. Während Hit The Target diese Form beim Tenno Sho (Autumn) nicht bestätigen konnte, ging Uncoiled dort einen Hals hinter Eishin Flash als Vierter über die Linie. Der Steher Admire Rakti hingegen schaffte es mit starkem Endspurt jüngst auf Platz 2 im Copa Republica Argentina (Gruppe 2).
Zwei der drei aus dem Ausland nominierten Pferde nahmen Anfang November am Melbourne Cup teil. Der Steher Simeon belegte dort einen starken 4. Platz, er läuft normalerweise über Distanzen jenseits der 3000 Meter. In Australien ging Dunaden abgeschlagen durchs Ziel, vor zwei Jahren hatte er den Melbourne Cup und das Hong Kong Vase gewonnen, hat seither aber nicht mehr allzu viel gezeigt. Der von Ed Dunlop trainierte Joshua Tree gewann im Oktober zum dritten Mal die Canadian International Stakes, im Prix de l’Arc de Triomphe war der 6-jährige Hengst zuvor aber ohne Chance geblieben.

Der Japan Cup wird seit 1981 in Fuchu, einem Vorort von Tokio, über 2400 Meter (1 ½ Meilen) ausgetragen. Der hügelige Kurs mündet in eine 525 Meter lange Zielgerade, die auf den ersten 225 Metern um zwei Meter ansteigt, was sie besonders anspruchsvoll macht. Der letzte ausländische Sieger war 2005 Alkaased unter Frankie Dettori, seine Bestzeit von 2:22.1 besteht noch immer.

english version


Bedeutende japanische Rennen 2012 und 2013:

Pl.
Alter Kg Zeit Abst. Quoten







27 Oktober 2013, Tokio - Tenno Sho (Autumn) Top 10

2000m - 274,960,000 Yen




1. Just a Way 4 58.0 1:57.5   15.5
2. Gentildonna 4 56.0 1:58.2 4 2
3. Eishin Flash 6 58.0 1:58.5 2 4,7
4. Uncoiled (FR) 4 58.0 1:58.6 NK 47
5. Codino 3 56.0 1:58.8 1 1/4 14.9
6. Nakayama Knight 5 58.0 1:59.1 2 86
7. Hit the Target 5 58.0 1:59.2 NK 73
8. Verde Green 5 58.0 1:59.3 3/4 39
9. Fragarach 6 58.0 1:59.5 3/4 182
10. Tokei Halo 4 58.0 1:59.7 1 1/4 4.4







20 Oktober 2013, Kyoto - Kikuka Sho (St. Leger) - Top 5
3000m - 261,920,000 Yen




1. Epiphaneia 3 57.0 3:05.2   1.6
2. Satono Noblesse 3 57.0 3:06.0 5 19.5
3. Bande (IRE) 3 57.0 3:06.0 NK 11.5
4. Last Impact 3 57.0 3:06.3 2 28
5. K I Chosan 3 57.0 3:06.3 NS 26







23 Juni 2013, Hanshin - Takarazuka Kinen - Top 5

2200m - 254,560,000 Yen




1. Gold Ship 4 58.0 2:13.2   2.9
2. Danon Ballade 5 58.0 2:13.8 3,5 44
3. Gentildonna 4 56.0 2:13.8 NK 2.4
4. Fenomeno 4 58.0 2:13.9 1/2 3.2
5. Tosen Ra 5 58.0 2:14.2 2 14.2







26 Mai 2013, Tokio - Tokio Yushun (Derby) - Top 10

2400m - 425,290,000 Yen




1. Kizuna 3 57.0 2:24.3   2.9
2. Epiphaneia 3 57.0 2:24.4 1/2 6.1
3. Apollo Sonic (USA) 3 57.0 2:24.6 1 1/4 62
4. Peptide Amazon 3 57.0 2:24.6 NS 110
5. Logotype 3 57.0 2:24.6 NS 3
6. T M Inazuma 3 57.0 2:24.7 3/4 120
7. Lovely Day 3 57.0 2:24.7 NK 2.38
8. Tamamo Best Play 3 57.0 2:24.7 NS 65
9. Codino 3 57.0 2:24.8 1/2 7,6
10. Flamme de Gloire 3 57.0 2:24.8 HD 77







28 April 2013, Kyoto - Tenno Sho (Spring) Top 5

3200m - 256,660,000 Yen




1. Fenomeno 4 58.0 3:14.2   6.2
2. Tosen Ra 5 58.0 3:14.4 1 1/4 13.6
3. Red Cadeaux (GB) 7 58.0 3:14.7 2 29
4. Admire Rakti 5 58.0 3:15.0 1 3/4 22
5. Gold Ship 4 58.0 3:15.1 NK 1.3







14 April 2013, Nakayama -  Satsuki Sho (2000 Guineas) - Top 5
2000m - 225,260,000 Yen




1. Logotype 3 57.0 1:58.0   3.7
2. Epiphaneia 3 57.0 1:58.1 1/2 3.9
3. Codino 3 57.0 1:58.3 1 1/4 4.4
4. Camino Tassajara 3 57.0 1:58.5 1 1/4 7
5. Tamamo Best Play 3 57.0 1:58.5 NK 26







2012












23 Dezember 2012, Nakayama - Arima Kinen - Top 5

2500m - 384,920,000 Yen




1. Gold Ship 3 55.0 2:31.9   2.7
2. Ocean Blue 4 57.0 2:32.1 1 1/2 28
3. Rulership 5 57.0 2:32.2 NK 3.7
4. Eishin Flash 5 57.0 2:32.4 1 1/2 10
5. Sky Dignity 3 55.0 2:32.5 1/2 17







25 November 2012, Tokio - Japan Cup

2400m - 481,100,000 Yen




1. Gentildonna 3 53.0 2:23.1   6.6
2. Orfevre 4 57.0 2:23.1 NS 2
3. Rulership 5 57.0 2:23.5 2 1/2 5.4
4. Dark Shadow 5 57.0 2:23.5 HD 19
5. Fenomeno 3 55.0 2:23.9 2 1/2 8
6. Tosen Jordan 6 57.0 2:23.9 HD 56
7. Beat Black 5 57.0 2:24.0 3/4 43
8. Red Cadeaux(GB) 6 57.0 2:24.1 NK 152
9. Eishin Flash 5 57.0 2:24.1 NK 14
10. Jaguar Mail 8 57.0 2:24.3 1 1/4 66
11. Jakkalberry (IRE) 6 57.0 2:24.5 1 1/4 159
12. Mount Athos (IRE) 5 57.0 2:24.6 3/4 89
13. Solemia (IRE) 4 55.0 2:24.7 1/2 23
14. Oken Bruce Lee 7 57.0 2:24.9 1 1/4 208
15. Meisho Kampaku 5 57.0 2:25.0 1/2 154
16. Rose Kingdom 5 57.0 2:25.4 2 1/2 48
17. Sri Putra (GB) 6 57.0 2:27.7 DS 200







28 Oktober 2012, Tokio - Tenno Sho (Autumn) - Top 5

2000m - 256,720,000 Yen




1. Eishin Flash 5 58.0 1:57.3   16.6
2. Fenomeno 3 56.0 1:57.4 1/2 3.4
3. Rulership 5 58.0 1:57.6 1 1/4 4.5
4. Dark Shadow 5 58.0 1:57.7 3/4 5.3
5. Curren Black Hill 3 56.0 1:57.7 HD 4.7














21 Oktober 2012 Kyoto - Kikuka Sho (St. Leger) - Top 5
3000m - 268,960,000 Yen




1. Gold Ship 3 57.0 3:02.9   1.4
2. Sky Dignity 3 57.0 3:03.2 1 3/4 22
3. Yuki Soldier 3 57.0 3:03.5 2 25
4. Veiled Impact 3 57.0 3:03.5 HD 42
5. Lanikai Tsuyoshi 3 57.0 3:03.6 1/2 46







24 Jun 2012, Hanshin - Takarazuka Kinen - Top 5

2200m - 256,120,000 Yen




1. Orfevre 4 58.0 2:10.9   3.2
2. Rulership 5 58.0 2:11.2 2 4.4
3. Shonan Mighty 4 58.0 2:11.4 1 1/4 9
4. Win Variation 4 58.0 2:11.7 2 8
5. Mount Shasta 3 53.0 2:11.7 NS 50







27 Mai 2012, Tokio - Tokio Yushun (Derby) - Top 5

2400m - 339,300,000 Yen




1. Deep Brillante 3 57.0 2:23.8   8.5
2. Fenomeno 3 57.0 2:23.8 NS 14.6
3. Tosen Homareboshi 3 57.0 2:23.9 3/4 15
4. World Ace 3 57.0 2:24.0 NK 2.5
5. Gold Ship 3 57.0 2:24.0 NK 3.1







29 April 2012, Kyoto - Tenno Sho (Spring)

3200m - 256,780,000 Yen




1. Beat Black 5 58.0 3:13.8   160
2. Tosen Jordan 6 58.0 3:14.5 4 10
3. Win Variation 4 58.0 3:14.8 2 10
4. Jaguar Mail 8 58.0 3:14.9 NK 63
5. Gustave Cry 4 58.0 3:15.1 1 1/2 15
6. Universal Bank 4 58.0 3:15.3 1 1/4 133
7. Golden Hind 6 58.0 3:15.3 NS 85
8. Tokai Trick 10 58.0 3:15.4 1/2 311
9. Namura Crescent 7 58.0 3:15.6 1 1/2 60
10. Tokai Paradise 5 58.0 3:15.6 NK 260
11. Hiruno d'Amour 5 58.0 3:15.6 NS 23
12. Orfevre 4 58.0 3:15.6 DH 1.3
13. Fateful War 4 58.0 3:15.7 NK 112
14. Cosmo Robin 4 58.0 3:15.7 NK 162
15. Rose Kingdom 5 58.0 3:15.9 1 45
16. Keiai Dosojin 6 58.0 3:16.4 3 123
17. Monte Kris S 7 58.0 3:16.5 1/2 345
18. Cresco Grand 4 58.0 3:18.6 DS 54







15 April 2012, Nakayama -  Satsuki Sho (2000 Guineas) - Top 5
2000m - 232,290,000 Yen




1. Gold Ship 3 57.0 2:01.3   7.1
2. World Ace 3 57.0 2:01.7 2 1/2 3.2
3. Deep Brillante 3 57.0 2:01.8 3/4 6.2
4. Cosmo Ozora 3 57.0 2:01.8 NS 18.5
5. Grandezza 3 57.0 2:02.0 1 1/4 3.1

Eine Liste aller japanischer Gruppe-Rennen findet man bei Horse Racing Japan.

Weitere Informationen über Pferderennen in Japan




Informationen zu
Racebets finden
Sie hier

© 2012 - 2017 Copyright